Erfolge der Neuköllner Wasserballer

Deutscher Meister 1995 - Die Damen der SUNDie Wasserballer der SG Neukölln waren schon immer erfolgreich. Besonders Ende der 80-er und in den 90-er Jahren dominierten die Damen der SUN den Deutschen Wasserball und waren damals Deutsche Rekordmeisterinnen. Aber auch die Männer und die Jugendmannschaften können Erfolge verbuchen.

Bundesliga

Frauen
Deutscher Meister: 1986, 1988, 1989, 1990, 1995, 1998
Deutscher Vizemeister: 1987, 1991, 1992, 1993, 1994
Dritter Platz: 2008, 2009, 2010, 2014

Männer
seit 1993 in der 1. Bundesliga: 2014 (8. Platz), 2013 (6. Platz), 2012 (12. Platz), 2011 (11. Platz), 2010 (13. Platz), 2009 (4. Platz), 2008-2006 (5. Platz), 2005 (7. Platz), 2004 (5. Platz), 2003 (6. Platz), 2002 (9. Platz), 2001 (7. Platz), 2000 (8. Platz), 1999 (7. Platz), 1998 (5. Platz), 1997 (7. Platz), 1996 (4. Platz), 1995 (8. Platz), 1994 (10. Platz), 1991 (11. Platz), 1988 (16. Platz)

DSV-Pokal

Frauen
Deutscher Pokalsieger: 1989, 1990, 1991, 1992
Deutscher Vizepokalsieger: 2010
Dritter Platz: 2007, 2008

Europapokal

Frauen
Dritter Platz: 1990
Zweite Runde: 2008
Teilnahme: 1988, 1989

Männer
Zweite Runde: 2007
Erste Runde: 1996, 2006, 2008

DSV-Endrunden der Jugend

U19 (ehemals Jugend A), U17 (ehemals Jugend B), U15 (ehemals Jugend C), U13 (ehemals Jugend D), U11 (ehemals Jugend E)

U19 weiblich
2008 (2. Platz), 2009 (6. Platz), 2010 (5. Platz), 2012 (5. Platz), 2013 (5. Platz)

U17 weiblich
2005 (Deutscher Meister), 2006 (Deutscher Meister), 2008 (6. Platz), 2010 (6. Platz), 2011 (6. Platz)

U15 weiblich
2004 (Deutscher Meister), 2005 (4. Platz), 2006 (5. Platz), 2008 (5. Platz)

U19 männlich
1976 (5. Platz), 1984 (6. Platz), 1986 (5. Platz), 1988 (3. Platz), 1989 (4. Platz), 2005 (5. Platz), 2013 (4. Platz), 2014 (4. Platz), 2015 (4. Platz)

U17 männlich (seit 2012 U17-Bundesliga)
1987 (3. Platz), 1988 (3. Platz), 1989 (2. Platz), 2001 (6. Platz), 2011 (4. Platz), 2012 (6. Platz), 2013 (7. Platz), 2014 (5. Platz) 2015 (3. Platz), 2016 (4. Platz), 2017 (5. Platz)

U15 männlich
1973 (4. Platz), 1975 (4. Platz), 1977 (2. Platz), 1985 (5. Platz), 1986 (5. Platz), 1987 (Deutscher Meister), 1998 (4. Platz), 1999 (6. Platz), 2000 (4. Platz), 2002 (3. Platz), 2008 (6. Platz), 2010 (2. Platz), 2014 (4. Platz), 2015 (4. Platz)

U13 männlich
2004 (6. Platz), 2007 (3. Platz), 2008 (2. Platz), 2009 (Deutscher Meister), 2010 (3. Platz), 2012 (3. Platz), 2013 (2. Platz), 2014 (5. Platz), 2015 (3. Platz)

DSV-Pokal der Jugend

U15
2014 (2. Platz), 2015 (2. Platz), 2016 (4. Platz), 2017 (3. Platz)

U13
2012 (Deutscher Pokalsieger), 2013 (Deutscher Pokalsieger), 2015 (3. Platz)

U11
2011 (Deutscher Pokalsieger)

Ostdeutscher Meister

Weiblich
U19: 2006, 2008, 2011
U17: 2006, 2007, 2008
U15: 2008

Männlich
U19: 2002, 2011
U17: 2003, 2008, 2009, 2014, 2015, 2016
U15: 2002, 2003, 2010, 2015, 2017
U13: 2008, 2009, 2012, 2013, 2015
U11: 2006, 2011

Ostdeutscher Pokalsieger

Männlich
U15: 2014, 2015, 2017
U13: 2013, 2015, 2016
U11: 2013, 2015


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte