WASPO, die zweite – Neuköllner Wasserballer liefern offenen Schlagabtausch und verkaufen ihre Haut so teuer wie möglich

Am 08.02.2020 waren die Neuköllner Wasserballer beim Deutschen Vizemeister und Champions League Teilnehmer WASPO Hannover gefordert. Das Hinspiel, nur eine Woche zuvor, ging mit 18:9 an die Favoriten aus Niedersachsen. Nun lautete das Ergebnis 20:12 für WASPO (6:3/5:2/5:3/4:4).

Die Jungs von SGN-Coach Andreas Schlotterbeck verschliefen den Start der Partie vollkommen. Nach weniger als drei Minuten stand es bereits 4:0 für die Gastgeber. Eine Auszeit wirkte dann als Weckruf und fortan bewegten sich die Neuköllner mehr und erarbeiteten sich Chancen und spielten mit. Die Gastgeber schonten erneut ihre EM-Teilnehmer Julian Real, Moritz Schenkel, Jorn Winkelhorst sowie den verletzten Tobias Preuß und boten gleich sieben U18-Spielern die Gelegenheit, Bundesligaluft zu schnuppern. Lediglich Russlands Goalgetter Ivan Nagaev war mit von der Partie und erzielte acht Tore.

Als positiv bewertet Coach Schlotterbeck, dass die Mannschaft unbeeindruckt mitspielte und dieses Mal auch eine anständige Überzahl-Performance ablieferte. Vier der fünf Überzahlspiele fanden ihren Weg ins Tor und auch ein Strafwurf wurde von Marek Molnar verwandelt. Auch WASPOs Coach Karsten Seehafer bescheinigte ein „munteres Spielchen“. Als verbesserungswürdig befand SGN-Coach Schlotterbeck die Umsetzung taktischer Anweisungen. „Ich habe die Jungs aufgefordert, die gegnerischen Jugendspieler mehr in die Verantwortung zu drängen und sie im Angriff in den Center zu ziehen. Leider passierte das nicht oft genug.“

Kurioses gab es auch in diesem Spiel: 13 Sekunden vor dem Abpfiff gelang SGN-Torwart Finn Dörries der letzte Treffer des Tages zum 20:12. Er schwamm mit nach vorn, schuf somit eine Überzahlmöglichkeit, die er dann auch nutzte.

Für die SG Neukölln im Einsatz waren: Finn Dörries (1), Niklas Schmidt (1), Pascal Hübscher, David Rösch, David Kleine (1), Marek Molnar (2), Staffan Langner, Tarek Chiru, Aleksandre Kazakhishvili (2), Niklas Braatz (1), Moritz Meißner (2), Melwin Meißner (2)


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte