U14-Wasserballer platzieren sich für Finalturnier OWM 2020

Am 07.12.2019 starteten David und Mario mit der U14-Mannschaft und geputzten Schuhen, dem Nikolaus sei Dank, zu einer der Vorrunden der Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft ins Sportforum nach Chemnitz. Im ersten Spiel des Tages erwartete uns der SV Lok Görlitz. Diese Aufgabe wurde mit einem 24:2-Sieg erfolgreich gemeistert. Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen den ewigen Stadtrivalen Wasserfreunde Spandau 04. In dem schnellen und abwechslungsreichen Spiel hatte unsere Mannschaft viele gute Chancen, die aber leider nicht alle verwertet werden konnten – so endete das Spiel 17:6 für Spandau.

Am Sonntag, den 08.12.2019 ging es im ersten Spiel gegen den Lokalmatador und Ausrichter SC Chemnitz. Der SC, geprägt von einem hohen Mädchenanteil in der Mannschaft, wollte sich gegen uns den zweiten Platz in der Vorrunde sichern. Die Mädels hatten sich vorgenommen, sich nicht die „Wurst vom Brot“ nehmen zu lassen. Aber der SGN zeigte sich als wahrer Gentleman, nahm die Wurst und strich ordentlich „Butter auf die Bemme“ – das Spiel endete 20:6 für den SGN. Im zweiten und letzten Spiel des Tages ging es gegen den SWV TuR Dresden. Die Dresdner hatten am Samstag von den Wasserfreunden bereits eine 34:0 Schlappe einstecken müssen – und Johanna und ihre Jungs legten mit einem 34:3 Sieg nach. Connor, unser Torwart und Geburtstagskind, beschenkte sich und seine Mannschaft an diesem Wochenende mit einigen tollen Paraden und gehaltenen 5-Meter-Würfen. Halleluja und Happy Birthday!

Damit startet die U14-Mannschaft der SGN als Zweitplatzierter dieser Vorrunde am 25./26.01.2020 in die Finalrunde der Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft. Wir drücken die Daumen.

Sören Heide

Ergebnisse:

24:2 gegen Görlitz
6:17 gegen Spandau 04
20:6 gegen Chemnitz
34:3 gegen Dresden


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte