U11 wird Ostdeutscher Vizemeister 2018

Am Wochenende über den 10. und 11. November spielten unsere Jüngsten Wasserballer in Brandenburg an der Havel um den Titel des Ostdeutschen Meisters, in dieser Altersklasse noch Bestenermittlung genannt.

Nach der furiosen Vorrunde im Sportbad Britz fuhr man mit breiter Brust, aber dennoch hochkonzentriert ins dortige Marienbad. Im Final Four konnte die HSG TH Leipzig mit 15:5 Toren und der OSC Potsdam mit 7:2 Toren bezwungen werden. Gegen die Wasserfreunde Spandau verlor man das entscheidende Spiel nach einem tollem Fight mit 5:7 Toren. So verbuchte die Mannschaft von Marc Seele und Marek Molnar ganz am Anfang der neuen Saison mit Platz zwei gleich ein tolles Erfolgserlebnis, auf den sich in den kommenden Wochen und Monaten doch einiges aufbauen lässt!

Erwähnt sei noch die fantastische Stimmung in der Halle, durch wieder einmal viele mitgereiste Eltern, den Gastgeber ASC Brandenburg und seinem DJ, der dafür sorgte, dass die Tribüne „bebte“!

Für die SGN im Einsatz waren: Florian, Tobias, Leander, Mathis, Arne, Lenni, Elias, Benno, Stefan, Anton, Max und Rom

MS


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte