Neuköllner Wasserballer lassen Punkte in Hannover

Am Mittwoch, den 04.03.2020 mussten die Wasserballer der SG Neukölln beim Aufsteiger White Sharks Hannover antreten. Hierbei handelte es sich um ein Nachholspiel, da die Neuköllner das ursprünglich für den 25.01.2020 angesetzte Spiel krankheitsbedingt absagen mussten. Der einzig verfügbare Termin für dieses Spiel war nun leider dieser Mittwoch.

Aufgrund von schulischen sowie beruflichen Verpflichtungen konnten die Neuköllner erst spät aufbrechen und kamen entsprechend knapp vor dem Spiel an. Dementsprechend entwickelte sich auch dieses wichtige Spiel. Die Männer von Coach Andreas Schlotterbeck verschliefen den Start vollkommen und wurden von den pfeilschnellen jungen Hannoveranern schonungslos ausgekontert, so dass zum Ende des ersten Spielabschnittes ein 5:1 auf der Anzeigentafel stand. Pascal Hübscher, Yannick Kaack und Niklas Braatz sorgten mit ihren folgenden Treffern für ein 7:4 zu Beginn des vierten Viertels. Leider konnten die Neuköllner diese Tendenz nicht bis zum Spielschluss aufrecht erhalten, so dass final ein 11:5 (5:1/1:0/1:1/4:3)-Erfolg der Gastgeber zu Buche stand.

Für die SG Neukölln im Einsatz waren: Finn Dörries, Yannick Kaack (1), Moritz Meißner, Pascal Hübscher (2), David Rösch, David Kleine, Marek Molnar, Staffan Langner, Tarek Chiru (1), Aleksandre Kazakhishvili, Niklas Braatz (1), Maximilian Sturz, Melwin Meißner.


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte