TZ und TZ2 beim Sichtungsschwimmen der Sportschule

Am Sonntag, den 17. März fand die erste Sichtung der Eliteschulen des Sports für das Jahr 2019 statt. Diesmal ging es auf der langen 50m-Bahn im Berliner Sportforum darum, zu zeigen wie sich die Sportler in den Wintermonaten gesteigert haben. Von der SG Neukölln gingen Sportler aus dem TZ und dem TZ2 an den Start. Insgesamt gingen 21 weibliche und 21 männliche Sportler ins Wasser.

Früher als geplant startete die Veranstaltung bereits um 9.15 Uhr und erstreckte sich ohne Pause über mehrere Stunden, in denen einer nach dem Anderen neue persönliche Bestzeiten aufstellen konnte. Dies machte sich vor allem in den Gesamtwertungen bemerkbar. Bei den Mädchen im Jahrgang 2011 belegten Zoé Baillieu Platz 3 und Anastasia Fritzler Platz 4. In der Mehrkampfwertung der Mädchen im Jahrgang 2010 konnte Lucy Rau eine Top-Ten-Platzierung erreichen und sicherte sich Platz 6. Vom TZ gingen die Plätze 7 an Wilma Gottschlich (Jahrgang 2009) und Rang 11 an Lana Mathe. Besonders erfolgreich waren die Jungen im Jahrgang 2010. In der Mehrkampfwertung ging Gold in 2:34,34 Minuten an Erik Hofmann, Silber an Jonas Seidel in 2:35,98 Minuten und Rang 5 an Justus Oestreich. Insgesamt war es ein erfolgreiches Sichtungsschwimmen für beide Trainingsgruppen. Nun gilt es fleißig im Training weiter zu arbeiten, sodass im Hinblick auf die Osterferien alle fit für das Trainingslager in Lindow sind.

Maria Rücker


Suche

20. Internationaler Sportbad-Pokal 2016 Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte