Tolles Ergebnis bei der DMS/J

Zwei von neuen Titel gingen am vergangenen Wochenende (28./29.9.2019) an die Sportler der SG Neukölln! Wie jedes Jahr stand mal wieder der Berliner Entscheid der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft Schwimmen der Jugend auf dem Programm. In den fünf Altersklasse A (02/03), B (04/05), C (06/07), D (08/09) und E (10/11) wurde der Berliner Meister ermittelt.

In fünf Start-Ziel-Rennen siegten die Sportler der AK E mixed (Erik Hofmann, Jonas Seidel, Justus Oestreich, Pedro Stier und Noel Hoffmann) souverän und gewannen die Goldmedaille. In dieser Altersklasse hatten wir fünf Mannschaften am Start. Es gab Unmengen neuer Bestzeiten und die 2. Mannschaft (Roman Kaiser, Zoe Ronneberger, Lucy Rau, Eylül Sali, Anastasia Fritzler und Zoé Baillieu) belegte einen tollen 5. Platz! Und auch die „großen“ Mädchen der AK A (Josi Platalla, Lotte Kilian, Helena Hornig, Anne Schultz, Charlotte Blanke und Leandra Volkmann) wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen Gold.

Silber ging an die Mannschaften der AK B weiblich (Florentine Tesch, Lara Gawenda, Lisa-Marie Finger, Celine Petruschke, Lena Ismer, Angelina Rabe und Hanna von Bahder), Die Mädchen der AK C (Natalie Welle, Arlett Pohrt, Johanna Breitsprecher, Lena Bauer und Lara Nowatzki) und die AK C männlich (Fynn Dodrimong, Felix Lepp, Markus Reinik und Eik Stroh). Bronze gewannen die Jungen der AK B (Fjodor Lundgren, Sebastian Henning, Maximilian Kohl und Christopher Schnelle), sowie die Jungen der AK D (Louis Hoffmann, Ben Junker, Fabian Albrecht, Timur Binicioglu, Gedeon Krips, Tom Körper, Nico Schlichting und Vincent Niemann).

Herzlichen Glückwunsch an alle für den tollen Einsatz und die vielen neuen Bestzeiten! Nun heißt es warten und Daumen drücken, denn erst am 14./15.12.2019 werden die letzten Landesentscheide geschwommen. Dann wird sich herausstellen, welche Leistungen ausreichen werden, um sich für das Finale der besten Sechs in A und B und die besten Zwölf in C und D auf deutscher Ebene in Essen am 25./26. Januar 2020 zu qualifizieren.

Unser Dank geht auch an die „Mannschaft“ der Eltern, die sich lautstark auf der Tribüne bemerkbar machten. Mit Ausdauer und Konsequenz wurde getrommelt, getrötet und gejubelt. Super! Das hat uns wirklich geholfen!

Renate Backhaus


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte