Die TG4 beim Sichtungsschwimmen

Am Samstag, den 04.09.2021 war es also endlich so weit. Nach langer Pause konnten wir unseren Sportlern wieder einen kleinen Wettkampf anbieten. Den oft herangezogenen Grund werden wir hier jetzt nicht verraten, aber es wird uns noch weiter beschäftigen.

Wie immer waren alle sehr aufgeregt, Trainer mit eingeschlossen. Und in der Aufregung passiert eben auch mal das eine oder andere und wir danken euch Eltern, dass in solchen Phasen nicht auf uns „eingedroschen“ wird. Alle habt ihr es wunderbar gemacht und wie immer im Leben zahlt sich das Training eben aus, so man es will und sich nicht immer von schlechtem Wetter aus der Bahn schmeißen lässt. Bei dem einen reicht es für Medaillen, bei anderen ist die Teilnahme der persönliche Erfolg. Aber auch persönliche Misserfolge sollten als Anreiz dienen, durch Training, vielleicht schon beim nächsten Mal, es besser zu machen. Die, die wirklich wollen, schaffen das entsprechend auch, das zeigt die Erfahrung.

Melina möchte ich hier auch mal meinen Dank aussprechen. Meine alten Nerven sind manchmal etwas zu hart eingestellt und sie versteht es mir dann unauffällig zur Seite zu stehen. Vielen Dank Melina, denn auch bei uns steht der Spaß im Vordergrund. Und den hatten wir definitiv!

MeHo


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte