Zehn Neuköllner beim Kalle-Albrecht-Pokal

Bei dem 18. Kalle-Albrecht-Pokal der Landesgruppe Ost am 11./12.11.2017 verlor die U13-Auswahl des Berliner Schwimm-Verbandes das Finale gegen die Landesauswahl Sachsen mit 5:16.

Das Team um Trainer David Skillen wurde in der Schöneberger Halle nach dem Vorjahressieg demnach Zweiter. Die Landesauswahlen von Thüringen (22:5) und Brandenburg (11:7) wurden am ersten Turniertag besiegt. Die SGN war mit folgenden Spieler vertreten: Ato-René Din, Titus Brandt, Konrad Feldhusen, Justin Bamberg, Fynn Zimmermann, Una Lou Dörries, Till Hofmann, Timo Hofmann, Joseph Mathey, Finn Marc Stroh. Trainer David Skillen und Co-Trainer Patrice Thurow.

Endstand:

1. Sächsischer Schwimm-Verband
2. Berliner Schwimm-Verband
3. Landesschwimmverband Brandenburg
4. Thüringer Schwimm-Verband


Suche

ISF Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte