U14 holt Bronze beim Bärencup

Am 17./18.02.2018 fand wieder der Berliner Bären-Cup in Schöneberg statt. Bei der U14 war das Starterfeld in zwei Gruppen aufgeteilt. Wir waren mit dem SV Georgsmarienhütte und dem Thüringer SV / Erfurter SSC zusammen in einer.

Das erste Spiel gegen den SV Georgsmarienhütte konnten wir mit 8:5 gewinnen, ebenso waren wir gegen den Thüringer SV / Erfurter SSC mit 17:5 erfolgreich. Somit waren wir in unsere Gruppe erster und haben Sonntag früh das Halbfinale gegen Spandau gespielt. Wir konnten unsere Chancen nicht nutzen und haben verdient mit 4:11 verloren. Im Spiel um Platz 3 ging es wieder gegen den SV Georgsmarienhütte. Diesmal haben wir besser gespielt als am Vormittag und haben die Chancen genutzt und 17:5 gewonnen. Gespielt haben Ato-Rene Din, Titus Brandt, Aris Hofmann, Linus Dornbruch, Sebastian Scherr, Justin Bamberg, Una Dörries, Till Hofmann, Timo Hofmann, Joseph Mathy, Tim Hämpfler, Mathis Gericke und Finn Stroh.

Ein großes Dankeschön an die beiden Schiris Markus Wellhausen und Lutz Schilling, die das ganze Wochenende für die SG Neukölln gepfiffen haben.

David Skillen

Endstand U14-Wertung:

1. LSV Brandenburg
2. Wfr. Spandau 04
3. SG Neukölln
4. SV Georgsmarienhütte
5. ThüringerSV / Erfurter SSC
6. WU Magdeburg


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte