Neuköllner Wasserball-Männer gehen im Potsdamer Blu baden

Am Mittwoch, den 21.03.2018 ging es für die Männermannschaft der SG Neukölln in die Play-Offs bzw. die Qualifikationsrunde für das Halbfinale. Die viertplatzierten Neuköllner trafen in der Best-of-Five-Serie auf den fünftplatzierten Lokalrivalen OSC Potsdam.

Für beide Mannschaften war es das dritte Spiel innerhalb von fünf Tagen. Die Potsdamer kamen mit dieser Belastung augenscheinlich besser zurecht und legten einen souveränen Start-Ziel-Sieg hin. Lediglich das erste Viertel konnten die Männer um SGN-Kapitän Andreas Schlotterbeck ausgeglichen gestalten. Danach zogen die Potsdamer Tor um Tor davon und final stand ein verdienter 15:8 Erfolg zu Buche.

Für die SGN im Einsatz waren: Tim Höhne, Martin Andruszkiewicz, Yannick Arnhold, Niklas Braatz (1), Tom Völkel, David Kleine (1), Marek Molnar (3), Andreas Schlotterbeck, Sascha Pacyna (1), Aleksandre Kazakhishvili, Spencer Hamby (1), Tim Donner (1) und David Rösch.

Zeit zum Wunden lecken gibt es nicht, denn die Spiele 2 und 3 in der Best-of-Five-Serie, finden bereits am Samstag, 24.03.2018, um 18:00 Uhr und am Sonntag, 25.03.2018, um 12:00 Uhr statt, wie üblich in der Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg. Sollte die Revanche glücken, benötigen die Neuköllner Jungs eure Unterstützung. Kommt nach Schöneberg und schreit sie zum Sieg. Sie spielen eine fantastische Saison und haben sich eure Unterstützung verdient!

Das parallel ausgetragenen andere Play-Off-Duell, zwischen dem Drittplatzierten ASC Duisburg und dem Sechstplatzierten SSV Esslingen, endete übrigens mit einem überraschenden 10:7 Erfolg der Esslinger.


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte