Deutsche Pokalendrunde U15 – Bronzemedaille für die SGN

Die diesjährige Deutsche Pokalendrunde der U15 männlich fand am 5. und 6.5.2017 im Freibad des ASC Duisburg statt. Teilnehmende Mannschaften waren neben dem Gastgeber die White Sharks Hannover, der SSV Esslingen sowie die SG Neukölln.

Im ersten Turnierabschnitt spielten unsere Jungs gegen den SSV Esslingen. Nach einer durchwachsenen Leistung wurde mit 5:16 gegen die Süddeutschen verloren. Im Spiel vorher konnte der ASC Duisburg überraschend die White Sharks Hannover mit 7:6 bezwingen. Das erste Spiel am zweiten Tag der Pokalendrunde gewann der SSV Esslingen mit 9:8 gegen den ASC Duisburg. Im nachfolgenden Spiel dieses Turnierabschnittes verlor die SG Neukölln nach einer erneut nicht überzeugenden Partie gegen die White Sharks Hannover. Somit wurden im dritten Turnierabschnitt die Endplatzierungen ausgespielt. Zunächst gewannen die White Sharks Hannover mit 14:7 gegen den SSV Esslingen und sind damit Deutscher Pokalsieger U15 2017. Vizemeister ist der SSV Esslingen. Im Anschluss hätte der ASC Duisburg gegen die SG Neukölln sehr hoch gewinnen müssen, um eines der beiden Teams von den Plätzen 1 und 2 noch verdrängen zu können.

Zu Beginn der Partie spielten unsere Jungs zunächst wieder gehemmt und lagen im ersten Viertel schnell mit 1:3 hinten. Auch das zweite Viertel wurde mit 0:1 verloren. Nun ging ein Ruck durch die Mannschaft. Gemeinsam wurde gegen eine weitere drohende Niederlage angekämpft. Der dritte Spielabschnitt konnte mit 4:2 für sich entschieden werden. In der Abwehr ließen die Neuköllner so gut wie nichts mehr anbrennen und in der Offensive wurden die sich bietenden Chancen genutzt. Nach einem 3:1 im vierten Viertel hieß es im Gesamtergebnis 8:8 Unentschieden. Wobei wir den Ausgleich erst acht Sekunden vor dem Ende der Partie erzielten. Somit musste ein Fünfmeterwerfen über den Sieger dieses Spiels entscheiden. Spannender hätte es nicht kommen können. Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern und Zuschauer starrten gebannt ins Wasser, wo abwechselnd auf beide Tore geschossen wurde. Dieses Fünfmeterwerfen entschieden die Neuköllner dann mit 3:1 für sich. Da in der Deutschen Pokalmeisterschaft im Modus des „Direkten Vergleichs“ gespielt wird, können sich unsere Jungs über den Gewinn der Bronzemedaille freuen.

Herzlichen Glückwunsch an Giuliano, Max, Jann-Paul, Tolgahan, Lauritz, Bryan, Alvaro, Yannek, Tom, Marvin, Phillip, Jan, Ahmed sowie Trainer Mario Schoubye und Betreuer Martin Andruskiewicz.

Um die bisher erfreulich verlaufende Saison weiter erfolgreich zu gestalten, ist in den kommenden Wochen eine hohe Trainingsbereitschaft des gesamten Teams erwünscht, damit Spielsituationen und Taktik ausgiebig einstudiert werden können.

Axel Lück


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte