TZ2, TZ & WG1b machen Lindow unsicher!

In diesem Jahr begaben sich die drei Leistungssportgruppen der SG Neukölln auf den Weg in die „Metropole“ Lindow. Im Sport- und Bildungszentrum checkten wir am 25. März 2018 ein und blieben bis zum 5. April dort Gäste. In den knappen zwei Wochen absolvierten wir bis zu drei Trainingseinheiten am Tag. Im Wasser, an Land sowie draußen an der frischen Luft gingen die fleißigen Sportler dabei bis an ihre Grenzen und wuchsen über sich hinaus.

Schon im Voraus hatte sich das Trainerteam bestehend aus Isabell Holtz, Norina Zech, Stephanie Backhaus, Kay Lindhorst, Winni Kellermann, Maria Rücker und Rita Beck Gedanken zum Ablauf gemacht. In diesem Jahr entschieden wir uns für verschiedene Motto-Tage. Jeder Tag stand unter einem bestimmten Motto wie zum Beispiel dem „Liegestütz-Tag“, dem „Höflichkeits-Tag“ oder dem „Musically-Tag“. Die Kinder wurden in sechs verschiedene Teams eingeteilt, sodass Groß und Klein zusammen agieren und Punkte sammeln konnten. Im Laufe der ersten Woche wurden in der WG1b fleißig Trainingskilometer gesammelt, um das Ziel von insgesamt 92 Kilometern am Ende des Trainingslagers zu erzielen. Das TZ meisterte mit Bravur den Eingangstest und übte besonders hartnäckig die Rückenstarts. Dank wunderbar ausgestatteter Schwimmhalle konnten wir außerdem Unterwasseraufnahmen von beiden Gruppen machen und die Rückenstarts von den OMEGA-Anschlagmatten durchführen. Am Ostersonntag reiste auch das TZ2 an. Der Ostersonntag stand ganz im Sinne des Spielens. Die Kinder absolvierten in ihren Teams verschiedene Spiele und Aufgaben. Die Osterralley war ein voller Erfolg und endete mit einer Eisparty. In der zweiten Woche hatten dann alle drei Gruppen gleichzeitig Training. Das bedeutet 56 Kinder in einer Halle mit vier Bahnen. Doch die Sportwarte ermöglichten uns durch das Hochfahren der Trennwand optimale Bedingungen, sodass wir dann acht Bahnen hatten. Generell gab es viel Abwechslung im Trainingslager, ob Step-Aerobic, Jumping Fitness oder Freeletics – die Kinder bewiesen auch auf anderen Gebieten ihre Sportlichkeit. Zum Ausklingen des Trainingslagers fanden beim Abschlusstraining Staffeln statt und es konnte ausgiebig in der Schwimmhalle gespielt werden. Zusammengefasst haben die Sportler und Sportlerinnen aller drei Gruppen das gesamte Trainingslager gut gemeistert, mit dem einen oder anderen Trainingsweltmeister. Nun heißt es in Berlin: fleißig weiter trainieren und am Ball bleiben, sodass die kommenden Wettkämpfe zum Erfolg werden!

Ein riesengroßes Dankeschön an den Förderverein der SG Neukölln, der uns die Möglichkeit gegeben hat Trainingshosen mit Namen und Vereinslogo als Ostergeschenk für die Kinder zu organisieren. Vielen Dank!

Maria Rücker


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte