TZ und TZ 2 beim Sichtungsschwimmen der Sportschule

Am Samstag, den 18. März fand die erste Sichtung der Eliteschulen des Sports für das Jahr 2017 statt. Diesmal ging es auf der langen 50m-Bahn darum, zu zeigen wie sich die Sportler in den Wintermonaten gesteigert haben. Von der SG Neukölln gingen insgesamt 17 weibliche und 24 männliche Sportler ins Wasser.

Pünktlich um 09.30 Uhr fiel der Startschuss für den ersten Wettkampf des Tages und die jungen Sportler zeigten Strecke für Strecke, dass sie sich gut auf dieses Ereignis vorbereitet haben. Fabian Albrecht holte über die 50m Rücken die Bronzemedaille in einer Zeit von 45,52 Sekunden. Weiterhin erreichte Ben Junker über 50m Freistil die Goldmedaille in einer tollen Zeit von 36,88 Sekunden. Louis Hoffmann belegte zwei Mal einen Platz auf dem Podium und sicherte sich die Silbermedaillen auf den Strecken 25m Schmetterling und 50m Brust. Die Mädchen Arlett Pohrt und Leni Makufke aus den Jahrgängen 2007 sicherten sich ebenfalls Plätze auf dem Treppchen mit guten neuen Bestzeiten. Arlett konnte sich über zwei Silbermedaillen auf den Strecken 50m Rücken und 50m Freistil sowie über eine Bronzemedaille über 25m Schmetterling freuen. Leni erzielte über die 50m Brust den dritten Rang in einer Zeit von 45,12 Sekunden. Unser männliche Neuzugang Markus Reinik aus dem Jahrgang 2007 erschwamm sich in 17,42 Sekunden die Goldmedaille über 25m Schmetterling. In der Gesamtwertung schnitten die männlichen Sportler des Jahrgangs 2008 am besten ab. Louis Hoffmann, Ben Junker, Fabian Albrecht und Gedeon Krips landeten dort in den Top Ten Platzierungen.
Bei den Mädchen und Jungen des TZ 2 (Jahrgang 2009) sind ebenfalls alle hervorragende Bestzeiten geschwommen, worüber die Trainer sich sehr gefreut haben. Vor allem Vincent Weidling konnte sich immer über einen Platz unter den ersten zehn freuen und belegte am Ende in der männlichen Gesamtwertung des Jahrgangs 2009 den fünften Rang. Außerdem überzeugte Vincent Niemann mit seinen Leistungen und erzielte in der Gesamtwertung Platz acht.
Zusammenfassend war es ein erfolgreiches Sichtungsschwimmen für beide Trainingsgruppen. Nun gilt es fleißig im Training weiter zu arbeiten, sodass im Hinblick auf die Osterferien alle fit für das Trainingslager sind.

Maria Rücker


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte