Lisa Graf EM-Vierte über 200m Rücken

Lisa Graf hat die Farben der SG Neukölln bei den diesjährigen Schwimm-Europameisterschaften vom 3. bis 9. August 2018 in Glasgow vertreten und ging über 200 und 100 Meter Rücken an den Start.

Über ihre Paradestrecke 200 Meter Rücken musste sich die 26-Jährige am letzten Wettkampftag mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Sie erzielte eine Zeit von 2:08,58 Minuten und war damit gut eine Sekunde vom ersehnten Treppchen entfernt. Was sie trösten dürfte: Es hätte mit ihrem Deutschen Rekord nicht zur Medaille gereicht. Damit wiederholte Lisa ihre Platzierung von den Europameisterschaften 2014 in Berlin. Herzlichen Glückwunsch, Lisa! Es gewann die Italienerin Margherita Panziera in 2:06,18 Minuten vor der Russin Daria Ustinova (2:07,12 Minuten) und Ungarin Katalin Burian (2:07,42 Minuten). Lisas deutsche Teamkollegin Jenny Mensing wurde in 2:10,77 Minuten Sechste. Den Einstieg ins Wettkampfgeschehen hatte Lisa über die Nebenstrecke 100 Meter Rücken, wo sie in 1:01,67 Minuten den 22. Platz belegte.

Erstmalig wurden die kontinentalen Titelkämpfe im Rahmen der neu konzipierten European Championships (nicht zu verwechseln mit den Europaspielen des Europäischen Olympischen Komitees) veranstaltet. Dafür haben sich sieben europäische Verbände für die Multisport-EM in Glasgow zusammengetan: Golf, Kunstturnen, Leichtathletik (in Berlin), Schwimmsport, Triathlon, Rudern und Radsport. Mehr Medienpräsenz, mehr olympische Atmosphäre war das Konzept. Über 4.500 Athleten aus 50 Ländern gingen an den Start.

Ergebnisdienst


Suche

Mitglied werden Schwimmschule Vorschwimmen Jugentreff “LIP29“

RSS IconRSS: News & Berichte